Das richtige Haus wählen

Die Webseiten wurden so angelegt, daß dem Feriengast so viele Informationen wie möglich für die Auswahl seiner Ferienunterkunft geboten werden. Wir raten Ihnen an, zunächst aufmerksam den beschreibenden Text der Wohneinheit zu lesen, aus dem Sie allgemeine Informationen über Wohnambiente, Umgebung, Typologie, Einrichtung und andere interessante und nützliche Hinweise erhalten. Die Texte wurden von uns mit Sorgfalt verfaßt, als wir das Wohnobjekt zuletzt besichtigt haben. Eigentümer nehmen manchmal Veränderungen vor, ohne uns zu unterrichten, aber wir tun unser Bestes, die Beschreibungen auf dem neuesten Stand zu halten. Wir haben ebenfalls versucht, das besondere Flair eines Hauses zu vermitteln, indem wir subjektive Wörter wie "hübsch" und "elegant" verwenden, die unseren persönlichen Geschmack zum Ausdruck bringen. Desweiteren haben wir versucht, die Qualität des Mietobjektes hinsichtlich der Lage und der Inneneinrichtung objektiv zu bewerten: siehe oberhalb der Preistabelle den Abschnitt "Bewertung" mit dem Symbol der grünen Zypressen an den Seitenrändern. Die Bewertungsskala reicht von 2 bis 5 Zypressen (vergleichbar mit 2 bis 5 Sterne) für "Lage" (links) und "Inneneinrichtung" (rechts). Falls Sie besondere Wünsche haben oder noch genauer informiert werden möchten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Kundengeldabsicherung:
Für den Fall unserer Zahlungsunfähigkeit oder unseres Konkurses sind die von Ihnen geleisteten Zahlungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen abgesichert. Mit der Reservierungsbestätigung/Rechnung erhalten Sie einen Sicherungsschein, der zu Ihren wichtigen Reisedokumenten gehört.

Bildmaterial:
Um lange Ladezeiten zu vermeiden ist es nicht immer möglich, Bilder der Innenausstattung aller Räume zu zeigen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, die Fotos der Inneneinrichtung nur als Beispiel für den allgemein vorherrschenden Standard des jeweiligen Mietobjekts anzusehen. Kontaktieren Sie uns, falls Sie mehr Information wünschen. Die beigefügten Grundrißpläne geben keine geometrisch exakt vermessenen bzw. eingerichteten Räumlichkeiten wieder, sondern dienen als skizzenhafte Orientierungshilfe, um sich die Raumaufteilung besser vorstellen zu können.

Preisliste:
Die Preisliste in Tabellenform finden Sie in der jeweiligen Hausbeschreibung, indem Sie den rechten, oberen Reiter mit dem Titel "Preise, Verfügbarkeit & Buchen" anklicken. Die Preisangaben beziehen sich auf die Aufenthalte pro Woche und pro Wohneinheit. Es handelt sich um Inklusivpreise, es sei denn vor Ort muß ein eventueller Verbrauch extra bezahlt werden. Die Angaben zu den Nebenkosten (z.B. Heizkosten) finden Sie in dem weißen Feld unterhalb der Preistabelle. Um den Endpreis zu errechnen, müssen auch die Kosten der Endreinigung einbezogen werden. In dieser Sparte finden Sie auch weitere Details über das Haus (z.B. Maße und Öffnungszeiten der Schwimmbäder) und den Verweis, ob Serviceleistungen (z.B. Koch oder Hausgehilfin) geboten werden.

Belegbarkeit:
Es ist besonders wichtig, daß die angegebene maximale Belegbarkeit strengstens eingehalten und nicht überschritten wird. Die maximale Belegbarkeit ist in der Preissparte in Großbuchstaben angegeben (siehe 'PAX' und Zahl nach 'PAX'). Der Wochenpreis ist bezogen auf die Zahl nach 'PAX'. Die Anzahl der Schlafplätze nach dem '+' Zeichen bezieht sich auf Zusatzbetten auf Schlafcouchen, Zustellbetten oder Extrazimmer, die gesondert geöffnet werden (siehe Zahl nach '+' in Klammern). Die Inanspruchnahme dieser Zusatzbetten, soweit vorhanden, muß mit uns schriftlich vereinbart werden und in den Reisedokumenten angegeben sein. In jedem Fall müssen diese zusätzlichen Schlafplätze bei Ankunft vor Ort extra in bar bezahlt werden, ungeachtet des Alters der Zusatzpersonen (etwaige Sonderregelungen sind in der Preissparte vermerkt). Sollten Sie die Unterkunft mit einer geringeren Personenzahl belegen als die Personenzahl der maximale Belegbarkeit, wird keine Preisminderung hinsichtlich der Gruppengröße gemacht (etwaige Sonderregelungen sind in der Preissparte vermerkt).

Kinder:
Kinder sind grundsätztlich willkommen, aber es versteht sich von selbst, daß sie gut erzogen sein müssen. Bei einigen Häusern sind Kinder erst ab einem bestimmten Alter zugelassen, bzw. die Anzahl zugelassener Kinder ist beschränkt. Bei anderen Häusern wird vor Ort ein Aufpreis pro Kind berechnet, falls die maximale Kinderzahl überschritten wird. Diese Einschränkungen sind in der Preissparte vermerkt - bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam. Alle Kinder jeden Alters müssen in der Personenliste der Anmeldung aufgeführt werden ohne dabei die maximale Belegbarkeit zu überschreiten. Manchmal kann für ein Baby unter einem Jahr eine Ausnahme gemacht und die Personenzahl überschritten werden; bitte besprechen Sie dies vorab mit uns - und auch, ob Sie das Babybett selbst mitbringen bzw. ob es gestellt wird. Auch für das selbst mitgebrachte Babybett kann der Aufpreis für die Zusatzperson fällig werden.

Haustiere:
Das Mitbringen eines Haustieres ist nur dann erlaubt, wenn dies in der Preissparte ausgewiesen ist und ist auch dann ausdrücklich bei Anmeldung anzukündigen (Rasse auf dem Anmeldeformular eintragen). Soweit das Mitbringen von Haustieren erlaubt ist, ist es bei manchen Häusern erforderlich, daß der Mieter bei Anmeldung mit Haustier das Formblatt Erklärung zur Übernahme der Verantwortung für Ihr Haustier unterschreibt. Wir holen die Genehmigung des Hausbesitzers ein und bestätigen Ihnen seine Zustimmung auf der Reservierungsbestätigung und auf dem Voucher/Mietgutschein.
Insbesondere bei der Buchung von Unterkünften auf dem Land und mit mehreren Wohneinheiten ist zu berücksichtigen, daß auch der Hausbesitzer zumeist Tiere und Haustiere auf dem Anwesen hält und gegebenenfalls auch andere Reisegäste ihre Vierbeiner mitbringen.

Ankunft und Abreise:
Die Ankunft in den Unterkünften ist für samstags nachmittags zwischen 16.00 und 19.00 Uhr vorgesehen. Die Abreise muß samstags morgens zwischen 8.00 und 9.00 Uhr erfolgen. Wir bitten Sie, diese Zeiten zu respektieren, denn eine verfrühte Ankunft und eine verspätete Abreise schränken die Zeit ein, die für die Reinigung und das Herrichten der Unterkunft für den nächsten Gast zur Verfügung steht. Falls Sie sich jedoch verspäten sollten, informieren Sie bitte den Hausbesitzer bzw. uns umgehend. Eventuelle Ankünfte an Tagen, die nicht Samstage sind, müssen mit Die Versteckte Toskana vorab schriftlich vereinbart werden und können einem Aufpreis unterliegen, der vor Ort zu zahlen ist.

Kaution:
Bei Ankunft ist vor Ort eine Kaution zu hinterlegen. Die Höhe der Kaution ersehen Sie aus der Preisliste. Wenn keine Beanstandungen oder Beschädigungen vorliegen, wird die Kaution abzüglich Ihrer angefallenen Telefon- bzw. Nebenkosten erstattet.

Telefon:
Es ist vorteilhaft, ein Mobilfunktelefon mitzunehmen; in der Regel funktionieren sowohl D1 als auch D2 Geräte in ganz Europa. Bei manchen Häusern ist die Funktion des Festnetz-Telefons eingeschränkt, was in der Webseite mit dem Hinweis "Ja, eingeschränktes Telefon" vermerkt ist (siehe Hausbeschreibung, Sparte links unten, Rubrik "Telefon") und folgendes beinhaltet:
a) Diese Telefone gestatten lediglich Ortsgespräche sowie Notrufe; die Telefonkosten der Ortsgespräche gehen zu Lasten des Benutzers.
b) Fern- oder Auslandstelefonate können zwar empfangen, jedoch nicht vorgenommen werden.
c) Zur Durchführung von Fern- und Auslandsgesprächen kann Ihnen evt. vom Hausbesitzer gegen Kaution ein Mobiltelefon mit aufladbarer Karte zur Verfügung gestellt werden; die Kosten der Telefonkarte gehen zu Lasten des Benutzers.

Internet:
Es ist in der Hausbeschreibung angegeben, ob das Mietobjekt über eine Internet Verbindung verfügt. Ist die Art der Verbindung eine WIFI Verbindung, so ist dies ausdrücklich vermerkt. Bitte beachten Sie, daß in einigen Regionen, speziell auf dem Land, die Internet Verbindung langsamer als erwartet sein kann, da ein Breitband-Internetzugang nur in den größeren Städten zur Verfügung steht. Außerdem kann die Geschwindigkeit und der Empfang von dem Abstand zum Modem, der Dicke der Wände und dem Wetter abhängen.

Endreinigung:
Bei den meisten Wohneinheiten wird die Endreinigung pro Person berechnet (auch für Kinder und Babies), die vor Ort bezahlt werden muß. Bei manchen Wohneinheiten hängt sie nicht von der effektiven Anzahl der Personen ab, sondern ist als Pauschalpreis angegeben und hängt von der Kapazität der Wohnung ab.

Service:
Bei einigen unserer Häuser ist es nach Rücksprache mit dem Hausbesitzer möglich, Hauspersonal für Ihren individuellen Service gegen Aufpreis zu organisieren. Falls Service geboten wird, so ist dies in dem weißen Feld unterhalb der Preistabelle ausgewiesen. Die etwaigen Wünsche (z.B. Zwischenreinigung, Wechsel der Bettwäsche unterhalb der Woche, Koch) bitte sofort bei Buchung avisieren.

Bad-, Bett- und Küchenwäsche:
Bei unseren Ferienhäusern sind Bad-, Bett- und Küchenwäsche im Mietpreis eingeschlossen (etwaige Ausnahmen sind in der Preisliste vermerkt). Frische Wäsche wird, soweit nicht anders vermerkt, einmal pro Woche (samstags) zur Verfügung gestellt. Wenn Sie für eine Woche mieten, wird unter der Woche keine Wäsche gewechselt, es sei denn dies ist in der Hausbeschreibung ausdrücklich vermerkt. Bei einigen Mietobjekten ist ein Wäschewechsel unter der Woche gegen Aufpreis möglich. Strandlaken sind selbst mitzubringen.

Ausstattung:
Die Ferienunterkünfte sind normalerweise für Kurzaufenthalte ausgestattet. Die Art der Ausstattung richtet sich nach dem Qualitätsniveau der Unterkunft und paßt sich in der Regel dem Standard der Häuser auf dem Land an. Haushaltsgeräte wie Waschmaschine und Geschirrspüler sind immer angegeben - d.h. wenn sie nicht genannt sind, sind sie nicht vorhanden; andere kleine Haushaltsgeräte wie Toaster und Mixer etc. stehen nur selten zur Verfügung. Üblicherweise handelt es sich bei Kaffeemaschinen um den italienischen Typus der Espresso-Maschine, die zugeschraubt auf den Gasherd gestellt wird. Traditionsgemäß gibt es in den meisten Haushalten, insbesondere auf dem Land, Weingläser ohne Stiel. Nicht immer wird Küchenwäsche wie Tischtücher gestellt. Bitte bringen Sie Seife, Spülmittel und Waschpulver selbst mit. Auch finden Sie aus hygienischen Gründen keine Lebensmittel und Matratzen für Sonnenliegen vor. Badezimmer, die mit Badewannen ausgestattet sind, haben eine Handbrause, jedoch nicht zwangsläufig einen Duschvorhang.

Privatsphäre:
Einige Häuser haben Personal vor Ort, dies wird angegeben. Bei einigen Häusern hat der Eigentümer Recht auf Zutritt, um Personal zu verwalten oder die Arbeitsabläufe auf dem Anwesen zu überprüfen. Bitte besprechen Sie dies mit uns, wenn es von Belang ist. Sehr große Häuser werden manchmal mit einigen verschlossenen Zimmern vermietet. Die Hausbeschreibung gibt an, welche Räume zur Verfügung stehen.

Straßennetz:
Auf dem Land stößt man häufig auf unasphaltierte, sogenannte weiße Straßen, die, wie auch die asphaltierten, meist recht kurvig und eng sind. Diese holprigen und staubigen weißen Straßen zeigen oft an, daß Sie ganz in der Nähe des gemieteten Ferienhauses sind. Die Qualität insbesondere der unbefestigten Straßen kann sich im Laufe der Saison leicht verändern, falls die Gemeinde die Straßen nicht ausreichend pflegt oder die Wetterbedingungen schlecht sind.

Schneeketten: 
Vom 15. November bis zum 15. April ist es nach italienischem Gesetz Pflicht, Schneeketten im Auto mit sich zu führen oder Winterreifen montiert zu haben.

Strom und Wasser:
Für die italienischen Häuser, die Häuser auf dem Land eingeschlossen, gibt es einen oberen Grenzwert für die Belastung des Stromnetzes: normalerweise nicht mehr als 3 kW. Obgleich dies nicht häufig vorkommt, kann die Sicherung herausspringen, wenn zu viele Elektrogeräte gleichzeitig in Betrieb sind. Deswegen bitten wir Sie um Vorsicht und Geduld. Dies ist kein Fehler in der Stromversorgung, sondern erfordert das Ausschalten einiger Haushaltsgeräte und Wiedereinschalten der Hauptsicherung. In manchen Jahreszeiten wird manchmal die Wasserversorgung sowohl in der Toskana als auch in den anderen Regionen und besonders auf den Inseln eingeschränkt.

Heizung:
In der Preisssparte ist grundsätzlich vermerkt, wenn die Wohneinheit mit einer Ofenheizung anstatt einer Zentralheizung ausgestattet ist. Der Ofen wird meistens von Mitte Oktober bis Mitte April als ungenügend angesehen. Berücksichtigen Sie, daß Landhäuser normalerweise schwerer beheizbar sind als Stadthäuser und, daß es in Italien ein Gesetz gibt, das regelt, wann die Heizungen (autonome und zentrale) eingeschaltet werden dürfen: ab 1. November bis 30. April. Die Heizkosten in den kalten Monaten sind vor Ort zu zahlen. Ausnahmen sind in der Preisliste angegeben. Wir bitten Sie eindringlich, mit Heizung, Strom, Gas und Wasser hauszuhalten.

Nebenkosten:
Sie sind für die in der Preissparte aufgeführten Nebenkosten verantwortlich. Berücksichtigen Sie, daß hohe Kosten auf Sie zukommen können, wenn Sie den ganzen Tag im Internet surfen oder das Licht angeschaltet lassen, während Sie zu Tagesausflügen unterwegs sind bzw. über Nacht hindurch. Heizung ist in Italien sehr teuer und entschieden teurer als in anderen europäschen Ländern. Als Richtlinie: 10 Stunden Heizung pro Tag können bei einem mittelgroßen Haus von ca. 100 qm ca. 300 Euro pro Woche betragen. Bei einer großen Villa mit hohen, weiträumigen Sälen bzw. einem freistehenden Landhaus von ca. 300 qm ist mit einer Heizkostenrechnung von ca. 600 Euro pro Woche zu rechnen. Aircondition gibt es selten, insbesondere bei großen Häusern. Wenn vorhanden und benutzt, kann sich die Rechnung verdreifachen. Die fälligen Nebenkosten sind in der Hausbeschreibung angegeben und auf Ihrer Buchungsbestätigung und Ihrem Voucher wiederholt. Die Nebenkosten werden entweder pauschal oder nach Verbrauch berechnet: Die als Pauschalpreis angegebenen Nebenkosten sind vor Ort sofort bei Ankunft zu zahlen; hingegen die nach Verbrauch berechneten Nebenkosten sind am Ende des Aufenthaltes, bevor Sie das Haus verlassen, zu zahlen.

Kurtaxe:
In Italien wurde teilweise ab 2012 eine Kurtaxe eingeführt, die je nach Kommune oder Region in der Höhe unterschiedlich ausfällt. Diese Kurtaxe wird vom Hauseigentümer bei Ankunft entgegengenommen. Die entsprechenden Tarife müssen im Ferienobjekt ausliegen.

Pools:
Die Öffnungs- oder Schließzeiten, die in der Preisliste aufgeführt sind, können aufgrund schlechter Wetterverhältnisse Veränderungen erfahren. Geheizte Pools sind selten und kostspielig.

Insekten und Reptilien:
In der Toskana blieben die ländlichen Gegenden größtenteils in ihrem ursprünglichen, unberührten und unzerstörten Zustand erhalten. Daher gibt es natürlich auch Insekten und Reptilien, die keinesfalls ein Zeichen für Unsauberkeit und Verschmutzung sind, sondern - im Gegenteil - für ein ausgeglichenes Ökosystem.

Beanstandungen - Reklamationen:
Wir können nicht ausschließen, daß hin und wieder unvorhergesehene Probleme auftreten können. Sprechen Sie mit dem Hausbesitzer (oder Pförtner/Schlüsselübergabestelle) vor Ort; es wird Ihnen unkompliziert geholfen werden. Informieren Sie uns unbedingt sofort, damit wir im Rahmen unserer Pflichten und Möglichkeiten für Abhilfe sorgen können.

Über Landhäuser:
Wenn Sie erstmalig ein Ferienhaus im Ausland mieten, denken Sie daran, daß das Leben dort vielleicht nicht so praktisch ist, wie Sie es von zu Hause gewohnt sind. Versorgungssysteme sind empfindlicher und um ein Vielfaches teurer als z.B. in Deutschland. Schlechtes Wetter kann zu einem Knock-out des Services führen, der nicht sofort wieder hergestellt werden könnte. Reparaturen jeglicher Art sind nicht immer schnell und fast immer teuer. Ein Haus im Spätsommer während einer Trockenperiode anzumieten, kann Wassermangel bedeuten. Bauernhäuser haben Bauernhausgerüche und Bauernhausgeräusche. Landhäuser haben in der Regel keine Fliegengitter (wo sie vorhanden sind, haben wir es in der Hausbeschreibung angegeben), und Landhäuser ziehen Mäuse, Spinnen und andere Insekten an. Schwere Regenfälle können zu chaotischem Fahren auf holprigen Straßen führen. Sollten Sie einem dieser kleinen Ärgernisse begegnen, hoffen wir, daß Sie es nicht erlauben, sich dadurch Ihren Urlaub verderben zu lassen. Denken Sie einfach, welche interessanteren Geschichten Sie erzählen können werden, wenn Sie nach Hause zurückkehren!
Vermietung im Ausland ist ein Abenteuer, unabhängig vom Niveau des Hauses, das Sie in Betracht ziehen. Wenn die unzähligen Unterschiede zwischen einem italienischen Haus und Ihrem Zuhause, zwischen dem italienischen Lebensstil und Ihrem Lebensstil nicht willkommen sind, mögen Sie vielleicht zu dem Schluß kommen, das dies nicht die richtige Reise für Sie und Ihre Gruppe ist.

Weitere Besonderheiten :
Bedenken Sie Ihre Reisedaten sorgfältig. Es ist schwierig für uns, eine Anreise am Sonntag zu organisieren - ein Tag, den die Italiener der Familie, Ruhe und Erholung widmen.
Es gibt viele Feiertage in Italien, und ein Feiertag bedeutet, daß an einem oder mehreren Tagen Einschränkungen in Kauf genommen werden müssen. Das Land schließt, zum Beispiel, an dem Ferragosto Feiertag, 15. August, sowie ofmals auch am Folgetag. Dies gilt auch für Ostern und Weihnachten und viele andere Feiertage. Bitte planen Sie entsprechend.

Versicherungen:
Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung, die im Krankheits- oder Todesfall vor Reiseantritt bis zu 80% der Stornokosten ersetzt. Bei Buchung erhalten Sie Kontaktdaten von Reiseversicherern. Informieren Sie sich bitte bei dem Versicherer auch über weitere Leistungen, wie z.B.:
- Reiseabbruchversicherung
- Reisegepäckversicherung
- Reisehaftpflichtversicherung
- Reiseunfallversicherung
- Reisekrankenversicherung

Florenz - Siena - Lucca - Rom:
Die Altstadtzentren sind nur zu bestimmten Uhrzeiten und zum Aus- und Beladen des Autos für den Autoverkehr freigegeben.

Elba - Sizilien:
In der Hochsaison ist es ratsam, die Fähre lang im voraus zu buchen, wobei man die vorgesehene Ankunftszeit (19.00 Uhr) berücksichtigen sollte.

Amalfiküste:
Aufgrund der engen und kurvigen Straßen wird der Autoverkehr häufig behindert. Man findet fast nie einen Parkplatz direkt vor dem Haus. In einigen Ortschaften kann man in der Regel nur auf bewachten, kostenpflichtigen Parkplätzen parken. Der Zugang zum Meer ist aufgrund der Küstenformation oft nur über Treppen oder steile Straßen möglich.

Capri:
Vom 1. März bis 31. Oktober dürfen auf der Insel nur Fahrzeuge der Inselbewohner verkehren.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Urlaub und legen Ihnen eine sorgfältige Auswahl anhand der Informationen der Hausbeschreibungen und der Preisliste nahe, so daß Sie die Unterkunft finden, die Ihren Erwartungen gerecht wird.