Il Trullo

Apulien, Valle d'Itria, Cisternino

    • Schlafplätze 10 Personen
    • Schlafzimmer 5 Schlafzimmer
    • Badezimmer 4 Badezimmer
    • Wohnfläche qm 160 m2
    • Pool
    • WiFi
    • Aircon
    • Terrasse
    • Kamin
    • Airport distance:
      Bari 70 km (one hour flight time from Rome)

    € 4450 - 4750 pro Woche

    Hier anfragen

    Überblick

    Im magischen Tal der Trullis

    Die Trullis zählen freilich zu den ungewöhnlichsten und einzigartigsten Wohngebäuden Italiens. Vor rund 200 bis 300 Jahren bauten die Bauern Apuliens ihre Häuser auf diese außerordentliche Art und Weise. Heute gibt es im Itria-Tal nur noch wenige, die erhalten geblieben sind, noch weniger, die restauriert worden sind, und es gibt diesen Trullo, den Sie mieten können.

    Die Besitzerin, eine Französin, hat Ihren Trullo stilvoll restauriert und komfortabel mit Antiquitäten eingerichtet, sie hat genau die richtigen Möbelstücke ausgewählt... und natürlich gibt es eine hübsch ausgestattete Küche und moderne Badezimmer.

    In unserem Trullo finden 10 Personen Platz. Es gibt einen Grill auf der mit einem Strohdach überdachten Terrasse und - ganz wichtig - auch einen Pool. Der große Garten (3500 m²) ist mit Rosen, Lavendel, Oliven und Aprikosen bepflanzt. Der Preis beinhaltet einige Stunden Reinigungsservice und einen Hausmeister, der sich um den Pool und die Zisterne (sehr wichtig!) kümmert.

     

    Diese Bauwerke sind aus regionaltypischem Stein errichtet. Die Wände sind mehr als ein Meter dick, um vor Wärme und Kälte zu schützen. Im Innern gibt es keine Türen, lediglich Steinpfeiler und Vorhänge, die die Räume voneinander trennen (die einzige Ausnahme bilden die Badezimmer, in denen es Türen gibt, um Privacy zu bieten). Jedes Jahr kalken die Einwohner in dieser Region ihre Häuser schneeweiß bis zum Dachansatz und pflegen das Aussehen ihrer Häuser: ein reinweißer Baukörper mit silbergrauem Kegeldach. Die jährliche Kalkung dient traditionsgemäß auch zum Desinfizieren.

    Der Trullo war vom 17. bis zum 19. Jahrhundert die Wohnstätte der Bauern. Der einzelne Trullo mit seinem hohen Spitzkegeldach schaut wie ein kleiner 'Feudalturm' aus; die Vielzahl der Trullis läßt die gesamte Landschaft wirken, als sei sie mit 'Minischlössern' übersäht, die weiß zwischen jahrhundertalten mächtigen Olivenbäumen hindurchblitzen und hervorluken - mal vereinzelt, mal dichter beieinander gesellt. Jeder Reisende, selbst der unaufmerksamste Zeitgenosse, hat den Eindruck, in eine zeitlose Landschaft einzutreten - eine Landschaft gleichsam voller Magie. Dieselbe Wichtigkeit mißt auch die UNESCO dem Trullo bei: Seit dem Entscheid von 1996 gehören die Trullis und das Itria-Tal dem Weltkulturerbe der UNESCO an.

    Trullis dienten im Winter als Wohnhaus und Heuschober und im Sommer als Wohnhaus und Kornkammer. Zu damaliger Zeit war es üblich, daß die Familien und die Tiere unter einem Dach schliefen. Auf der Dachspitze, oberhalb des naturbraunen Kegels, krönen weiße dekorative Schlußsteine die Kegelspitze. Diese Ornamente sind heilige und magische Symbole: mal ist eine Kugel, mal eine horizontale Scheibe dargestellt, die den Erdball bzw. die Sonnenscheibe symbolisieren; Pyramiden- und Kegelformen mit vier oder fünf Facetten verweisen hingegen auf den heiligen Stein der Baitulos - ein Kult, dem primitive orientalische Völker angehörten; mitunter sind Fruchtbarkeitssymbole zu finden.

    Auf neueren Trullis gibt es Symbole der späteren Religion, wie z.B. christliche Kreuze, Eucharistiekelche oder strahlende Hostien; auch sind pagane Dekorationen zu finden wie Tierdarstellungen von Hahn, Schlange, Hufeisen, Stierhorn; andere Formen hingegen schöpfen aus der Magie mit astronomischen, astrologischen und planetarischen Symbolen oder aber es gibt schlichtweg Zeichen, die die Initialien des Eigentümers zeigen. Alle Ornamente sind aus lokalem Stein handgemeißelt. Trullis gibt es ganz Apulien, aber in dichtester Konzentration und höchster künstlerischer Expression finden wir sie in der Valle d'Itria.

    Gastberichte

    Die Gäste Bewertungen

    Ausstattung

    FERIENHAUS AUSSTATTUNG
    • Pool: 5 x 10 m
    • Klimaanlage in 4 Schlafzimmern
    • Deckenventilator im 5. Schlafzimmer
    • Internet WIFI Verbindung
    • Kamin
    • TV (regionaler Empfang)
    • VCR
    • CD-Stereo
    • Kühlschrank mit Eisfach
    • Herd mit Backofen
    • Kaffemaschine
    • Spülmaschine
    • Waschmaschine
    • Alarmanlage
    • Grill
    • 2 Terrassen für Außenmahlzeiten
    • 2 Außenduschen am Pool
    • Überdachter Parkplatz für 4 Autos
    Umgebung und Ausflugsziele

    Lebensmittelgeschäft 800 m
    Cisternino 6 km
    Martina Franca 8 km
    Locorotondo 12 km
    Ostuni 15 km
    Ceglie Messapica 15 km
    Bahnhof Cisternino/Scalo 17 km
    Alberobello 25 km
    Sand- und Felsstrände der Adriaküste (Torre Canne) 30 km
    Grottaglie 40 km
    Taranto 40 km
    Brindisi  40 km
    Bari 70 km
    Lecce 90 km
    Castel del Monte 130 km
    Regionale Flughäfen: Brindisi oder Bari (ca. 1 Flugstunde von Rom)
    Anfahrt: von Neapel 4, von Rom 7, von Mailand 11 Stunden

    Fotos

    Umgebung

    Cisternino befindet sich im Herzen der Murgia Pugliese, im Dreieck der Gemeinden Bari, Brindisi und Taranto. Weich geschwungene, bepflanzte und mit Wäldern bewachsene Hügel kontrastieren mit hellen Natursteinmauern und den drolligen weißen Kegelhäusern. Dieser Landstrich ist genau das Richtige, um in Ruhe zu relaxen. Cisternino ist eine der schönsten Städte Italiens.

    Die Strände der Adria (beides: Fels- und Sandstrände) sind nicht weit von hier (30 km) und es gibt romantische Städtchen zu entdecken - sowohl im Tal als auch in den nahegelegenen Anhöhen. Das Itria-Tal, in dem sich dieses außergewöhnliche Haus befindet, ist eine ausgesprochen fruchtbare Region. Olivenbäume, Weinreben, Apfelsinen-, Zitronen- und Mandelbäume bieten üppige Früchte; die Sonne und die gute Erde sorgen für reichhaltige und frische Ernten. Eines der vielen fabelhaften Dinge Apuliens sind die preiswerten und enormen Portionen in den Restaurants.

    Diese Region hatte besonders blühende Zeiten im 13. Jahrhundert als Friedrich der Zweite, König von Sizilien (damals gehörte auch dieser Landstrich dazu) und Kaiser von Deutschland, Apulien in seine kaiserliche Kornkammer verwandelte. Weizen, Mais und andere lebensnotwendige Getreidearten kamen von hier und brachten Geldfluß in die Region. Bald wurden fortifizierte Hügelstädte angelegt, und in der Folgezeit wurden barocke Schlösser errichtet. All diese Ortschaften machen diese Region Italiens zu einem sehenswerten Reiseziel.

    Wir empfehlen, bald zu reisen, da die Tourismusbranche hier (noch) nicht so gut entwickelt ist wie anderswo in Italien (obwohl wohlhabende Italiener bereits gerne hier Urlaub machen). In Apulien können Sie sich noch so fühlen, als seien Sie der Erste, der dieses Land entdeckt. Dies ist ein unverfälschter Platz in Italien, weit ab von den vielbesuchten Museumsmeilen in Nord- und Mittelitalien.

    800 m vom Haus, die Straße abwärts, gibt es ein Lebensmittelgeschäft, und die romantische kleine Stadt Cisternino liegt nur 6 km entfernt. Das hübsche, 400 m hoch gelegene Cisternino ist mittelalterlichen Ursprungs und birgt verschiedene bemerkenswerte Renaissance- und Barockbauten. In der weiß getünchten Stadt finden jedes Wochenende im Sommer Live-Jazzkonzerte auf der Piazza statt - eine seltsame Sache, daß er in dieser so ländlichen und abgelegenen Ecke Süditaliens klingt... aber der Jazz soll ausgezeichnet sein.

    Ostuni, die "Weiße Stadt", wird jedes Jahr mit der Blauen Flagge und fünf Segeln von Legambiente ausgezeichnet. Ostuni, La Città Bianca, ist eine der schönsten Städte Apuliens. Sie besteht aus weiß getünchten Gebäuden, die strategisch günstig auf einem Hügel mit Blick auf die endlosen Olivenbäume im Valle d'Itria und die schimmernde Adria thronen. Die mittelalterliche Stadtmauer wurde ohne Plan erbaut und das sieht man. Das Straßennetz ist verwirrend, ein Labyrinth aus Gassen, Treppen und Bögen. Gebäude wurden übereinander gebaut, und die Torbögen stützen die Häuser, die sie verbinden, um den Mangel an starken Fundamenten auszugleichen. Sie biegen in eine Richtung ab und finden eine Sackgasse, in eine andere und erhalten einen Blick auf das Saphirmeer. Apulien hat einen Strom von Invasoren gesehen - Griechen, Römer, Goten, Byzantiner, Normannen - und das Labyrinth von Ostuni ist der perfekte Weg, um den Feind zu verwirren. Die stark weißen Gebäude blenden in der südlichen Sonne und werden durch leuchtend grüne und blaue Holztüren, Töpfe mit roten Geranien und Kakteen erhellt. Im 17. Jahrhundert tötete eine Pest Millionen in der Region und infizierte Häuser wurden durch Mischen von Kalksteinstaub mit Wasser weiß gestrichen. Die Einheimischen bemerkten, dass die weißen Häuser weniger "krank" waren, und führten dies auf ein Wunder zurück; höchstwahrscheinlich war es die antibakterielle Wirkung des Calciumcarbonats. Heutzutage ziehen die weißen Häuser Touristen an und die lokale Regierung ermutigt alle Einwohner, alle zwei Jahre neu zu streichen, indem sie die Hälfte der Kosten bezahlt. Die Hauptstraße in Ostuni ist gesäumt von Boutiquen und Souvenirläden, in denen Olivenöl und Salentino-Sandalen aus der Region verkauft werden. Die Stadt lässt sich jedoch am besten erleben, wenn man in die engen Seitenstraßen eintaucht und sich wie einst die Invasoren verirrt.
    Am höchsten Punkt Ostunis befindet sich die Kathedrale, die im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil erbaut wurde, was in Apulien selten ist, wo die meisten Kirchen streng romanisch oder kunstvoll barock sind. Seine anmutigen Linien führen zum Himmel und es gibt ein prächtiges Rosettenfenster mit Christus in der Mitte, umgeben von 24 fein geschnitzten Säulen, die die Stunden des Tages darstellen. Besuch an einem Samstag, Ostunis Markttag. Es ist ein sehr einheimisches Areal - die meisten Touristen schaffen es nicht bis an den Rand der Stadt - und es ist ein Paradies für Feinschmecker. Stöbern Sie in den Ständen mit knolligen, runden Gurken, frischen Mandeln in Salzlake, getrockneten Feigen, Walnussbergen, aromatischen Oregano-Trauben, zwei Bällchen Caciocavallo-Käse, die an einer Schnur baumeln, Schneckentabletts, ganzem Tintenfisch und Hügeln mit leuchtend roten Chilis, süß und süß würzig, rund, glockenförmig und lang.

    Ceglie mit seiner Piazza Vecchia aus dem 14. Jahrhundert, alten Barockbalkonen und mittelalterlichen Schlössern ist eine kleine, weiß getünchte Stadt - ein Juwel.

    Martina Franca ist bekannt für ihre Barockarchitektur und das Festival des Itria-Tals.

    Alberobello ist auf der ganzen Welt berühmt für seine Häuser, die Trulli genannt werden und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

    Lecce, die Barockstadt, ist als das Florenz des Südens bekannt.

    Brindisi hat eine günstige Lage im Osten mit dem Hafen der Adria.

    Locorotondo ist offiziell eines der schönsten Dörfer Italiens.

    Polignano a Mare ist ein charmantes felsiges Zentrum mit Blick auf die Adria.

    Castellana Grotte ist weltberühmt für seinen Karstkomplex Castellana Grotte.

    Fasano, eine Stadt, die die Grenze zwischen Salento und Terra di Bari markiert, ist die Heimat des "Waldes", des größten Safari-Zoos Süditaliens und des Archäologischen Parks von Egnazia.

    Lido Morelli ist ein langer Strand mit feinem Sand und klarem Meer im Naturpark "Parco delle Dune Costiere".

    Natürliche Oase von Torre Guaceto - Torre Guaceto ist ein Meeresschutzgebiet und ein Naturschutzgebiet von internationalem Interesse mit großen Flächen offener Sandstrände.

    Die lokalen Antiquitätenmärkte sind wunderschön und charakteristisch. Jeden zweiten Sonntag im Monat findet sie in Ostuni statt. Am dritten Sonntag ist Martina Franca an der Reihe, und in den nahe gelegenen Städten finden Sie weitere. http://www.nonsoloferrivecchi.it/mercatini/mercatini-della-puglia/
    Grottaglie - erster Sonntag im Monat, Viale Matteotti
    Ostuni - zweiter Sonntag im Monat, Porta San Demetrio
    Martina Franca - dritter Sonntag im Monat, Via Della Libertà
    Monopoli - vierter Sonntag im Monat, Piazza XX Settembre

    Über dieses romantische Haus ist ein schöner Bildband erschienen: "Casa Italiana / Traumhäuser in Italien kaufen, renovieren, einrichten", von Thomas Drexel, DVA-Verlag, Stuttgart München 2003.

    Karte

    Bitte beachten: Die Google Maps geben nur die ungefähre Lage wieder, die genaue Adresse wird nach abgeschlossener Buchung mitgeteilt.

    Wählen Sie Ihr Ferienhaus

    Il Trullo

    Das Anwesen hat insgesamt: 1 Wohnzimmer. 1 Eßzimmer, 2 Küchen, 5 Schlafzimmer, 4 Badezimmer.

     

    Das Anwesen besteht aus 3 Teilen - dem Trullo und zwei Lamias (niedrigerer Baukörper mit tonnengewölbtem Dach):

    • Der Trullo - 2 Personen - Deckenventilator im Schlafzimmer
    • Haupt Lamia - 6 Personen - Klimaanlage in 3 Schlafzimmern
    • Neue Lamia am Pool - 2 Personen - Klimaanlage im Schlafzimmer

    Trullo: 

    • Gut ausgestattete Küche
    • Wohnzimmer und Eßzimmer 
    • 1 Doppelzimmer mit Deckenventilator (Betten können nicht getrennt werden) mit Badezimmer (mit Badewanne) 

    Es gibt genug Platz im Innern des Trullo, und 8 bis 10 Personen können sich verteilen, jedoch bieten das Wohnzimmer sowie das Eßzimmer Sitzplatz für jeweils nur vier Personen. Dies dürfte jedoch kein Hindernis sein, da Sie die meiste Zeit im Freien verbringen werden - entweder am Pool mit Sonnenliegen oder unter dem Schattendach auf der Terrasse, wo es eine lange Holztafel gibt, um die sich die ganze Gruppe gesellen kann.

    Haupt Lamia: 

    • Kleine Küche
    • 2 Doppel- / Zweibettzimmer mit Klimaanlage (zusammenstellbare Betten)
    • 1 Schlafzimmer mit Klimaanlage (2 Einzelbetten)
    • 2 Badezimmer (eines mit Dusche und eines mit Badewanne)
    • Kleine Waschküche mit Waschmaschine

    Neue Lamia am Pool: 

    • 1 Doppel- / Zweibettzimmer mit Klimaanlage (zusammenstellbare Betten)
    • 1 kleines Badezimmer (mit Dusche)

    Außenbereich:

    • Garten mit Rosen, Lavendel, Oliven- und Aprikosenbäume
    • Zwei mit Strohdach überdachte Terrassen und Grill
    • Pool
    • Parkplatz

    Was Sie wissen sollten:
    Es gibt Wasser für Sie und Ihre Gruppe, aber Wasser ist hier eine Kostbarkeit und keine Selbstverständlichkeit. In dieser Region gibt es einen immensen blauen Himmel und nur selten Wolken = Wasser. Obgleich es eine hauseigene Zisterne gibt, bitten die Hausbesitzerin und wir Sie, mit Wasser zu sparen, wenn Sie hier verweilen. Lassen Sie die Hähne nicht unnötig laufen. Seien Sie höflich, respektvoll und sparsam mit Wasserverbrauch und verhalten Sie sich, als ob es Ihr Haus wäre.

    Verfügbarkeit anfragenIl Trullo
    01 Jan 2020 - 20 Jun 2020
    29 Aug 2020 - 31 Dec 2020
    4450 EUR
    20 Jun 2020 - 29 Aug 2020
    4750 EUR

    Preise pro Woche in

    Lage Unsere Bewertung Inneneinrichtung
    Il Trullo 01 Jan 2020 - 20 Jun 2020
    29 Aug 2020 - 31 Dec 2020
    20 Jun 2020 - 29 Aug 2020
    Availability
    Il Trullo
    10 PAX 10
    4450 EUR 4750 EUR N/A Verfügbarkeit anfragenIl Trullo

    Verfügbarkeitsanfrage

    1. Füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus, damit wir Ihnen die Verfügbarkeit schnell mitteilen können.
      Alle mit * versehenen Felder sind erforderlich.
    2. Zum Absenden klicken Sie unten auf die grüne Schaltfläche Absenden.
    3. Wenn das Ferienhaus/die Villa frei ist, können Sie nach Erhalt unserer Antwort buchen.
    4. Bitte informieren Sie sich auch über den Buchungsvorgang

    Verfügbarkeit anfragen

    Information Wohnobjekt
    Ihre Reisedaten (nicht vergessen: Samstag auf Samstag)
    Daten zu Ihrer Reisegruppe
    Daten zu Ihrer Person

    Rückruf

    Vielen Dank für noch eine Minute:

    Newsletter

    IM PREIS INBEGRIFFEN

    • Bett-, Bad-, Küchenwäsche
    • Strom
    • Internet WIFI Verbindung
    • Hausreinigung (3 Std. jeden Dienstag und bei mehrwöchigen Anmietungen auch am Samstag)
    • Poolreinigung
    • Gartenpflege (2 Stunden 3 mal pro Woche) 

    NEBENKOSTEN

    • Gas für Warmwasser: nach Verbrauch / Euro 6 pro m3
    • Heizung (falls erforderlich): nach Verbrauch / Euro 6 pro m3
    • Kaminholz: Preis bitte vor Ort erfragen.
    • Aircondition in 4 Schlafzimmern: nach Verbrauch
    • Babybett bei Überschreitung der Personenzahl PAX: Euro 100 pro Woche
    • Endreinigung: Euro 200

    KAUTION

    Euro 1000 sind bei Ankunft in bar zu hinterlegen.

    ANMERKUNGEN

    • Reservierungen von Samstag auf Samstag.
    • Pool Öffnungszeiten: 16. Mai - 26. September
    • Kinder sind willkommen, aber es darf ihnen nicht erlaubt werden, auf das Trullodach zu klettern. Eltern müssen auf ihre Kinder aufpassen.
    • Pool- und Strandbadetücher werden nicht gestellt, bitte selbst mitbringen. Die Gäste müssen vor der Benutzung des Pools duschen. Sonnenschutzmittel beschädigen die Poolfolie.
    • Gesonderte Mietbestimmungen gelten für dieses Mietobjekt. Gesondertes Anmeldeformular vor Reservierung bitte anfordern.

    Ähnliche Häuser